Evolis Securion

Der Securion ist das Referenzprodukt, wenn es um das Personalisieren und Laminieren sicherer Ausweiskarten vor Ort geht.

Er wird den zunehmend steigenden Anforderungen an Missbrauchs- und Fälschungssicherheit ideal gerecht und erlaubt das Erstellen besonders strapazierfähiger Karten.
Der Drucker ist mit einem Farbdruckmodul und einer Laminierstation für beidseitige Bedruckung und Laminierung ausgestattet.
Nach Bedrucken und Kodieren der Karte wird einSchutzfilm, genauer gesagt eine Lackschicht oder Klebefolie, im Heißverfahren auf die gesamteKartenfläche aufgeprägt.
Druck, Laminierung und Kodierung der fälschungssicheren Karte erfolgen dabei in einem Durchgang, was eine deutliche Zeitersparnis bedeutet.


Details

TECHNISCHE DATEN
Farbdruckmodul und Laminierstation
Druckkopf mit 300 dpi Auflösung (11,8 Punkte/mm)
USB- und Ethernet TCP/IP-Anschluss
16 MB RAM für die Zwischenspeicherung von bis zu zwei Karten (beidseitiger Druck)
Wendestation für beidseitigen Druck und Laminierung
Abnehmbares Kartenfach, Fassungsvermögen 100 Karten (0,76 mm)
Ausgabefach, Fassungsvermögen 100 Karten (0,76 mm)
Ausschusskartenfach, Fassungsvermögen 15 Karten (0,76 mm)
Hilfskassette für das Einlegen von Laminierfolien
Zweizeiliges LCD-Display und Statusanzeige über LEDs
Verriegelung des Zugriffs auf Blankokarten, Druckbänder, Folien und Ausschusskarten
Mit Kensington® Diebstahlsicherungen kompatibel
RoHS-konform
DRUCKVERFAHREN Sublimations-Farbdruck und Thermotransfer-Einfarbendruck
Erweiterte Farbverwaltung
Druck bis an den Kartenrand
Beidseitiger Druck
LAMINIERVERFAHREN Lackschicht oder Klebefolie
Beidseitige Laminierung
Laminiergeschwindigkeit: 2 bis 18 mm/s
Temperaturbereich: 100 bis 180 °C
KODIEROPTIONEN & ZUBEHÖR Kodieroptionen (kombinierbar):
- Magnetstreifenkodierer – ISO 7811 HiCo/LoCo oder JIS-2
- Kontaktstation für Chipkarten – ISO 7816-2
- Kontakt- und Kodierstation für Chipkarten – PC/SC, EMV 2000-1
- Kodierstation für kontaktlose Chipkarten – ISO 14443A, B, ISO 15693, Mifare, DesFire, HID iCLASS
- Weitere spezielle Kodierstationen auf Anfrage
Zusätzliches Kartenfach für 100 Karten, erhältlich in den Farben Rot, Blau und Grün
DRUCK- UND LAMINIERGESCHWINDIGKEIT Klebefolie, YMCK-K, einseitig – 85 bis 105 Karten/Std.
Klebefolie, YMCK, einseitig – 95 bis 120 Karten/Std.
KARTENFORMAT ISO CR-80 – ISO 7810 (53,98 x 85,60 mm)
KARTENTYP Alle Karten aus PVC und Verbund-PVC
Für die Laminierung auf herkömmlichen PVC-Karten wird Folienstärke 0,5 mil oder Lackfolie empfohlen
KARTENDICKE 0,25 mm bis 1 mm
Unter einer Kartenstärke von 0,50 mm keine Laminierung möglich, empfohlen erst ab einer
Kartenstärke von 0,76 mm
BETRIEBSSYSTEME Windows™ XP Vista 32- und 64-Bit
Weitere Windows™-Versionen, Macintosh™ OS X, Linux auf Anfrage
ANSCHLÜSSE USB und Ethernet TCP/IP (USB-Kabel beiliegend)