Plastikkarten

cards-x bietet Ihnen eine Vielzahl interessanter Produkte und Lösungen an.

Sie erhalten von uns alle Arten von Plastikkarten in den Materialien PVC, PET, PC, Teslin - inklusive des gewünschten Offset- und Siebdruckes.

cards-x liefert auch die unterschiedlichsten Chipkarten, RFID bzw. kontaktlose Chipkarten und übergroße Karten.

Unsere Produktpalette wird stets erweitert - sollten Sie das Produkt Ihrer Wahl nicht auf unserer Website finden, sprechen Sie uns bitte an. Wir können Ihnen mit Sicherheit weiterhelfen oder entsprechende Alternativen anbieten.

Plastikkarten werden in einer Vielzahl von Variationen angeboten und sind in den verschiedensten Anwendungen zu finden. Sei es als Kundenkarte, Mitglieds-oder Mitarbeiterausweis, Identifikationskarte, Zutrittskontrolle u.v.m. Plastikkarten sind aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Neben den verschiedenen Materialien, Designs, Größen, Produktionsverfahren, gibt es zahlreiche Optionen die eine Plastikkarte zu einem kundenspezifischen Produkt machen.

Die ISO/IEC-Normen 7810 und 7813 definieren den Aufbau und die Maße und können z.B. bei Wikipedia eingesehen werden.

Die Maße einer Plastikkarte sind mit 85,595 x 53,98 x 0,76 festgelegt. Durch Einbettung eines kontaktbehafteten Chipmoduls sollte die Stärke der Karte mindestens 0,80mm betragen. Beim Implantieren eines kontaktlosen Chipmoduls mittels eines sogenannten Inlays kann die Stärke der Karte auch über 1 mm betragen.

Plastikkarten werden mehrschichtig d.h. aus mehreren Schichten Folien zusammenlaminiert. In der Regel verwendet man 4 Folien für die Herstellung einer Karte (ohne kontaktlosen Chip). Eine Vorderseite, eine Rückseite und jeweils eine transparente Folie zum Schutz der Karte. Bei der Produktion von kontaktlosen Chipkarten wird zusätzlich noch eine sogenanntes „Prelam“/“Inlay” (Folie inkl. Chipmodul und Antenne) in den Kartenkern einlaminiert.

Die Vorder- und Rückseite der Karte besteht jeweils aus einem Bogen (Kernfolie), der entsprechend des Layouts im Offset-Siebdruck oder Digitaldruckverfahren bedruckt wird und dann hinterher mit einer Overlay Folien zusammenlaminiert wird.

Neben den oben beschriebenen Standard Plastikkarten gibt es natürlich noch viele verschiedene Sonderausführungen wie z.B.: Dünnplastikkarten, spezielle Formate, spezielle Materialien, spezielle Sicherheitsmerkmale, etc.

Für weitere Anfragen sprechen Sie uns gerne an.