German Open 2017 am Rothenbaum

german-open-hamburgAuch 2017 heißt es am Hamburger Rothenbaum wieder „Spiel, Satz und Sieg“. Vom 22. bis 30. Juli werden beim traditionellen Sandplatzturnier in der Hansestadt wieder internationale Tennisstars aufschlagen und um die begehrten 500 ATP-Punkte kämpfen. Insgesamt 60.000 Tennisbegeisterte kamen zu den German Open 2016 nach Hamburg.

Als erstes großes Highlight trifft zum Turnierauftakt am 23. Juli Tommy Haas auf Turnierdirektor Michael Stich.
20 Jahre nach seinem ersten Auftritt am Rothenbaum greift der 38-Jährige noch einmal zum Schläger, um sich auf dem Center Court seiner Geburtsstadt von den Fans zu verabschieden.

Wie bereits in den Vorjahren beauftragte die Hamburg sports & entertainment GmbH den Akkreditierungsspezialisten cards-x für das Turnier.

„Wir freuen uns über die weitere Zusammenarbeit mit dem Veranstalter und sehen in der Entscheidung eine Bestätigung unserer Leistung aus den Vorjahren.
Über unser speziell auf Veranstaltungen entwickelte Software card-x-ess werden während des Turniers etwa 1.5000 Akkreditierungen für VIPs, Spieler, Mitarbeiter und Medienvertreter erfasst und ausgestellt.“, so cards-x GmbH Geschäftsführer Norman Kämmerling.

Neben dem cloud-basiertem Akkreditierungssystem card-x-ess kommt auch wieder der im Hause cards-x GmbH entwickelte Akkreditierungsdrucker ECP-D zum Einsatz. Er bedruckt und personalisiert die im Offset-Verfahren vorgedruckten, überformatigen Plastikkarten (124 x 85,60 Millimeter) mit Foto, Namen, Barcode und Zugangsbereichen. Die Erfassung und Verwaltung der betroffenen Personen erfolgt an zwei Akkreditierungsstellen am Rothenbaum Stadion und die Karten werden direkt vor Ort ausgegeben.

Auch in diesem Jahr wird die Zutrittskontrolle gemeinsam mit dem Partner simply-x GmbH durchgeführt. Dabei wird das Akkreditierungssystem card-x-ess in das Zutrittskontrollsystem von simply-x eingebunden und die Zutrittsrechte für Sicherheitsbereiche im Stadion neben der Sichtkontrolle nun auch elektronisch geprüft. Dieser erhöhte Sicherheitsaspekt war Wunsch des Veranstalters.

Highlights aus 2016

https://youtu.be/TQjmWukyKD4